Germany

Was ist die RAPIDe-1-Studie?

Die RAPIDe-1-Studie ist eine klinische Forschungsstudie für Personen, die mit hereditärem Angioödem (HAE) diagnostiziert wurden.

Der Hauptzweck der Studie besteht darin, herauszufinden, wie wirksam 3 unterschiedliche Dosierungen des Prüfmedikaments bei der Linderung der Symptome im Zusammenhang mit HAE-Anfällen sind.

Die Forscher entwickelten das Prüfmedikament in Form von Weichkapseln zum Einnehmen, um bei HAE-Attacken eine praktische Alternative zu Injektionen – die in die Vene oder unter die Haut verabreicht werden – anbieten zu können.

Das Prüfmedikament PHVS416 ist ein in der Erprobung befindliches Medikament*, das HAE-Anfälle stoppen soll. Das Prüfmedikament soll eine Verbindung namens Bradykinin blockieren, die für die Auslösung von Schwellungen bei HAE-Patienten verantwortlich ist.

*Prüfmedikament bedeutet, dass das Medikament bisher noch von keiner nationalen Aufsichtsbehörde für die Behandlung von HAE-Attacken zugelassen wurde.

Das Prüfmedikament ist eine Weichkapsel, die über den Mund eingenommen wird, was zur Linderung von HAE-Attacken eine praktische Alternative zu Injektionen in die Vene bzw. zu Injektionen unter die Haut darstellt.

Caregiver with Patient

Teilnahme an klinischen Studien

Klinische Forschungsstudien helfen Wissenschaftlern und Ärzten, herauszufinden, ob ein Prüfmedikament beim Menschen sicher und wirksam ist. Die aus der klinischen Forschung gewonnenen Daten helfen bei der Entwicklung medizinischer Therapien, was wiederum Ihrer Gesundheit helfen und die Art und Weise, wie Sie medizinisch versorgt werden, verbessern kann.

Es gibt keine Garantie dafür, dass das Prüfmedikament Ihre HAE-Symptome verbessern wird, jedoch könnten Forscher gegebenenfalls aufgrund der aus der RAPIDe-1-Studie gewonnenen Ergebnisse in Zukunft bessere Medikamenten für HAE-Patienten entwickeln.

Alle Vorschriften und ethischen Grundsätze, die von Ärzten befolgt werden müssen, gelten auch in klinischen Forschungsstudien. Außerdem kommen zusätzliche Standards zum Einsatz, die als „Gute klinische Praxis“ bezeichnet werden.

Zusätzliche Einzelheiten zur Studie

Patients with HAE are encouraged to contact a local office

Patienten mit HAE werden aufgefordert, einen unserer Standorte in ihrer Nähe zu kontaktieren, um festzustellen, ob für sie diese klinische Forschungsstudie geeignet ist. Außerdem wird empfohlen, dass die Patienten ihren behandelnden Arzt konsultieren.

No cost to patients who qualify

Studienbezogene Medikation und medizinische Versorgung werden Patienten, für die die Studie geeignet ist, kostenlos zur Verfügung gestellt.

Medical care will take place at local hospitals

Die medizinische Versorgung erfolgt in lokalen Krankenhäusern und Forschungszentren, die auf die Behandlung von HAE spezialisiert sind. Die Versorgung erfolgt durch zugelassene Ärzte.